»Schnorcheln mit Walhaien
organisiert und betreut von Cocktail Divers«

Seit Januar 2005 bieten die Cocktail Divers die Tour "Schnorcheln mit Walhaien" verbunden mit einigen kleineren Ausflügen auf dem Weg nach Sorsogon/Donsol an. Auf dieser Tour werden Sie ausschliesslich von unserem eigenen Personal betreut.

(Fotos Kai Velling)







 

2 - Wochen Tauchpaket "Garden of Eden" und
Schnorcheln mit Walhaien
in Sorsogon/Donsol


9 Übernachtungen im Garden of Eden, Deluxe im DZ,
inkl. Früstück
6 Tage Non-Limit Tauchen an allen Sabang Tauchplätzen *
(3 Bootstauchgänge am Tag, Hausrifftauchen unbegrenzt,
ohne Nachttauchgänge)
3 Übernachtungen (AC-Zimmer) im Rahmen des Walhaiausfluges, ohne Frühstück, ohne Registrierungsgebühren
2 Tage Schnorcheln mit Walhaien
alle Transfers mit Privatauto und öffentlichen Booten


ab € 1.522,00 pro Person zzgl. Flug
Mindestteilnehmerzahl fuer die Walhaitour: 2 Personen
Reisepreis für Nichttaucher: 1.372,00 €

* Zuschlag von 2 Euro für Tauchplätze in Sinandigan und Puerto Galera (Dies sind: Manila Channel, Batangas Channel, Dalaruan Point, Coral Cove, Boulders, Sinandigan Wall, the Hill und Turtle Rock) - wird vor Ort abgerechnet; gilt nicht für Wiederholer

- Bitte beachtet den Abschnitt "Situation im Jahr 2013 am Ende der Seite -

 

Klicken Sie hier um ein unverbindliches und individuelles Angebot einzuholen

 

Reiseverlauf:

Anfahrt (Tag 1)
Der Trip beginnt damit daß ihr mit einer Banka nach Batangas fahrt, wo euch unser Fahrer abholt. Hier ist der Start für die insgesamt ca. 12 stündige Fahrt nach Donsol.
Nach einem ausgiebigen Mittagessen in Naga City geht die Fahrt mit unseren eigenen klimatisierten Minibussen weiter.

Angekommen in Donsol checken wir in unser Hotel ein.

Tag 2

Nach dem Frühstück geht es dann zu dem Höhepunkt unseres Ausfluges, der Begegnung mit den Walhaien. Gute Schwimmkenntnisse sind sicherlich von Vorteil, denn die Walhaie sind oftmals sehr schnell. Unter Wasser sieht es so aus als würden sie sich nicht fortbewegen, aber schon ein Schlag mit der
Schwanzflosse und sie sind einige Meter weit weg. Nach den ersten
Begegnungen mit den Walhaien kann man sicherlich verstehen,
warum viele Leute sagen, dass die Begegnung mit einem Walhai ein bleibender Eindruck fürs Leben ist.

Nach dem Schnorcheln mit den Walhaien habt gibt es die Möglichkeit zu essen. Nachmittags habt ihr die Möglichkeit mit unserem Fahrer die nähere Umgebung zu erkunden.

Die vermutlich größten Fische der Welt erscheinen regelmäßig in der Mündung des langen, gewundenen Donsol Rivers in der Provinz von Donsol. Dieses Phänomen beginnt jedes Jahr im Dezember und erreicht seinen Höhepunkt in den Monaten, Januar bis Mai. Jedes Jahr tauchen hier eine große Zahl dieser Walhaie auf, um sich von Plankton und Krill, ihrer einzigen Nahrung zu ernähren.

Trotz ihrer beachtlichen Größe sind sie friedliche und harmlose Tiere
und erlauben Menschen sich ihnen zu nähern. Diese Sehenswürdigkeit,
die ausschließlich in den Gewässern von Sorsogon vorkommt, wird viele Touristen anziehen um mit diesen Giganten des Meeres zu schwimmen und zu schnorcheln.
Der zweite Tag endet damit, dass wir zum Hotel in Donsol zurückfahren und uns zu einem gemütlichen Abendessen zusammen setzen. Wenn man möchte kann man auch die Umgebung
auf eigene Faust entdecken.

Tag 3

Frühstück um 08.00 mit anschliessender Fahrt zum Startpunkt –
Schnorcheln mit Walhaien. Nachmittag zur freien Verfügung.

 



(Alle Fotos oben Kai Velling)

Walhai Trip mit Cocktail Divers

(die 4 unteren Fotos von Norbert Probst)

Tag 4 - Heimreise

Nachdem wir ausgecheckt haben beginnt die Rückreise Richtung Legaspi.

Von dort hat man auch einen guten Blick auf den majestätischen
Mount Mayon, der als der kegelförmigste Vulkan der Welt bekannt ist. In der Nachbarschaft von Cagsawa sind verschiedene Souvenir Läden und Orchideen Verkäufe.

Anschliessend geht die Rückfahrt über Naga und Lucena weiter nach Batangas City. Von dort aus geht es entweder nach Berberabe von wo Ihr wieder zu uns ins Resort gebracht werdet oder direkt weiter nach Manila um Eure Heimreise nach Europa anzutreten.

Situtation im Jahr 2013

  • Entwicklung
    Durch viele Walhaibegegnungen konnte Donsol einen rasant steigenden Bekanntheitsgrat und daraus resultierende Besucherzahlen verzeichnen. An manchen Tagen kreuzen etwa 20 Boote mit bis zu 6 Passagieren in der Bucht, die natuerlich alle einen Hai sehen wollen.
  • Die Besucher
    Viele Besucher sind schlechte Schwimmer und zeigen zudem wenig Respekt vor Natur und Mitmenschen. Der besonnene Gast muss hier eine entsprechende Toleranzgrenze beweisen.
  • Die Guides
    Schnorchelguides und Bootsbesatzungen sind sehr bemueht, ihren Gaesten einen guten Tag zu bereiten. Die Trinkgeldvergabe richtetet sich aber meist nach der Anzahl der Haisichtungen und kein Besatzungsmitglied will leer ausgehen. Darunter leidet natuerlich die Disziplin und oft befinden sich deutlich mehr Schnorchler im Wasser, als zulaessig sind.
  • Walhaie
    2013 wurden deutlich weniger Walhaie gesichtet, als in vergangenen Jahren und um die wenigen Haie herrschte entsprechender Andrang.
    Von offizieller Seite wird verlautet, dass die Tiere wegen dem Nahrungsangebot tiefer tauchen mussten und deshalb seltener an der Oberflaeche gesehen wurden.
  • Cocktail Divers Meinung und Massnahmen
    Wir sind sehr zuversichtlich, dass wieder mehr Haie gesehen werden und die steigende Zahl der Touristen keinen Einfluss auf die Wanderroute der Tiere hat. Schliesslich wurden die Walhaie in Donsol noch vor wenigen Jahren gejagd und getoetet, ohne dass sie je ihre Verhaltensweise geaendert haben.
  • In Zeiten von Pauschalreisen und Billigfluegen ist eine sprunghafte Entwicklung in Regionen, wie z.B. Donsol, nur normal. Um dem Hauptstrom der Touristen zu entgehen, schnorcheln wir nur an Werktagen und vermeiden somit den Wochenendandrang aus Manila und der Region. Wir chartern das Boot exklusiv fuer unsere Kunden und haben somit keine fremden Leute an Bord. Auto mit Fahrer stehen am Nachmittag und Abend zur Erkundung der naeheren Umgebung bereit.

"Walhaie mit Garantie" - Presseartikel aus der TAUCHEN Januar 2011 als PDF zum Download

(Fotos Chris Kainz, Petra Thöne, Norbert Probst; Kai Velling)

 

| info@cocktaildivers.de  | Dezember 2013 | www.cocktaildivers.de | Impressum |




Abstimmen für Cocktaildivers
in der Kategorie 12 "Indopazifik"


Find cocktail Divers at Facebook

Cocktail Divers auf Facebook